5 Thesen über die Work-Life-Love

Schluss mit höher, schneller, weiter – dafür aber umso erfüllter

Die Work-Life-Love hat ihre eigenen Regel. Die Regeln deiner Work-Life-Love kannst du natürlich selbst bestimmen. Wir haben für uns 5 Thesen aufgestellt, die unsere Work-Life-Love beschreiben.

 

#1 Erfüllt ist das neue höher, schneller, weiter:
Schluss damit immer mehr zu wollen. Immer, wenn du MEHR willst, hast du nicht genug. Das bedeutet, du lebst im Mangel. Ansonsten müsstest du ja nicht höher, schneller und weiter, sondern könntest ganz entspannt die Momentaufnahme deines Lebens genießen. Das führt zu unnötigem Stress und der setzt dich unter Druck und befeuert nur noch mehr das Hamsterrad deines Lebens. Mach dir neue Ziele: Wie du erfüllter leben kannst. Geh in die Tiefe anstatt die Breite: Du hast schon jetzt ein gutes Leben. Nutze alles, was schon da ist – seien es Menschen oder auch Dinge.

 

#2 Zeit ist das neue Geld: 
Zeit geht zu Ende. Deine Lebenszeit ist endlich. Das macht sie zum kostbarsten Gut, das du hast. Sie ist mehr wert als jedes Geld, denn Geld kannst du immer wieder nachbekommen. Zeit nicht. Du kannst niemals zurückgehen und einen bestimmten Lebensabschnitt noch einmal leben. Was Menschen am Sterbebett am meisten bereuen sind die Dinge, die sie NICHT getan haben. Die Dinge, die sie verpasst haben, weil sie Angst hatten. Die Zeit, die sie nicht mit ihren Liebsten oder tollen Dingen verbracht haben. Genieße also JEDEN EINZELNEN MOMENT deines Lebens.

 

#3 Geben ist das neue Haben:
Was du hast, darfst du in die Welt geben. Genau, wir reden hier von deinen inneren Schätzen. Jeder Mensch kommt mit angeborenen Stärken auf die Welt. Sie sind ein Geschenk und das darf nicht nur zum eigenen Besten genutzt werden, sondern du darfst diese Stärken Menschen zu Verfügung stellen. Bereichere die Welt mit dem, was du kannst. Lass andere daran teilhaben und unterscheide dabei nicht, ob die Person es „verdient“ hat. Gib deine Fähigkeiten und Stärken für die Projekte und Menschen, die dir auf deinem Lebensweg begegnen, denn alles kommt zu dir zurück.

 

#4 Stark ist das neue sexy:
Deine wahren Stärken machen dich zu einem wunderschönen Mensch. Es kommt nicht darauf an, ob du groß bist oder klein. Ob deine linke Brust kleiner ist als die rechte. Ob dein Bauch ein definierter Six-Pack. Lass dich nicht von dem, was andere sagen oder vorgeben leiten. Was kannst du gut? Magst du lieber Yoga als Joggen? Dann mach doch regelmäßig Yoga und hör auf, dich selbst um den Block zu scheuchen. Bist du ein Mathe Genie und dafür fällt es dir schwer Sätze gut zu formulieren? Dann bist du besser in Berufen aufgehoben, die mit Zahlen zu tun haben und du kannst aufhören dich in hochgestochener Aussprache zu üben. Du bist in dem Moment wunderschön, in dem du voll in deiner Kraft bist. Daher höre in dich hinein und mach das, was sich für dich gut anfühlt. Im Job und in allen anderen Lebensbereichen.

 

#5 Leben ist das neue Arbeiten:
Unterscheide nicht zwischen der Arbeitszeit und deiner Lebenszeit. Du lebst auch während der Arbeitszeit also frag dich immer wieder: Bist du mit vollem Herzblut bei der Sache? Ist das, was du tust, das was dich erfüllt? Ist es das, was dir Sinn gibt und in dem du ganz du selbst sein kannst? Fühlst du dich so richtig am Leben?

Wir rufen die Work-Life-Love aus!

Wir sagen: Deine Lebenszeit darf großartig sein. IMMER. In der Work-Life-Love fühlst du dich erfüllt – und das rund um die Uhr. Dafür sagst du NEIN zu den Menschen, die dir weiß machen, du musst den nächsten Karriereschritt machen oder noch härter und länger arbeiten, um noch mehr Geld zu bekommen. Du nutzt deine Stärken und gibst sie in die Welt – damit folgst du deinem Herzen und verdienst mit Sinn und Verstand das Geld, das du wirklich brauchst für DEIN erfülltes Leben. Deine Zeit ist für dich dein kostbarstes Gut und du entscheidest bewusst, wie du sie mit Leben füllst.

 

15 Tipps, wie du dich mit diesen Thesen zu einem 100% erfüllten Leben führst

Lass uns direkt ins Coaching übergehen. Wir sagen dir, wie du diese Thesen nutzen kannst und geben dir konkrete Umsetzungstipps. So führst du dich selbst in die Work-Life-Love.

 

#1 Erfüllt ist das neue höher, schneller, weiter:
– Anstatt dich immer zu fragen, wie du MEHR bekommst, schaust du erst, was schon da ist. Nutze genau das. Schreibe dir auf, welche Erfahrung du schon hast und dann nutze sie anstatt zu denken, dass du immer mehr lernen musst, um schlauer zu werden. Schau genau hin, wie viel Geld du schon hast und dann investiere dieses Geld sinnvoll in die Dinge, die dich glücklich machen. Sei jeden Tag dankbar für die kleinen Dinge – das ändert dein Denken langfristig.

– Sag Nein zu Jobangeboten, in denen es nur um dein Ego geht. Versteife dich nicht auf Titel oder Geldprämien und überlege dir genau, ob die Gehaltserhöhung es wirklich wert ist. Du wirst befördert für das, was du bereits geleistet hast, nicht dafür, dass du jetzt NOCH MEHR tun musst.

Stoppe Vergleiche mit anderen. DEINE persönliche Erfüllung kann nie daher kommen, dass du die Träume anderer Menschen lebst. Was dich erfüllt weißt nur du alleine und das muss nicht unbedingt ein größeres Haus oder eine teurer Handtasche sein.

 

#2 Zeit ist das neue Geld:
– Wie kannst du deine Zeit am sinnvollsten füllen?  Indem du deinen Werten und deiner Vision folgst. Du findest die Welt sollte nachhaltiger werden? Dann investiere deine Zeit sinnvoll und arbeite für ein Unternehmen, das sich für Nachhaltigkeit engagiert.

– Hast du schon einmal darüber nachgedacht, deine Arbeitszeit zu reduzieren, um deine Herzenswünsche anzugehen oder einfach mehr Zeit für die Dinge im Leben zu haben, die dir gerade wichtig sind? Mehr Zeit, weniger Zeug – wenn du einfach ein bisschen weniger konsumierst und nachhaltiger wirtschaftest, kannst du Einbußen im Gehalt gut verkraften.

Lass dich nicht kaufen. Auch wenn die Führungsposition ein tolles Gehalt bietet, willst du vielleicht etwas ganz anderes in deinem Leben. Die Zeit bringt dir niemals jemand zurück, daher nutze jede Minute. Am Ende deines Leben wirst du dich nicht daran erinnern, wie viele Meetings du pro Woche hattest.

 

#3 Geben ist das neue Haben:
– Wann hast du das letzte Mal gespendet? Geld, Sachen oder Zeit – alle diese Ressourcen kannst du spenden. Dinge, die du nicht mehr brauchst, werden vielleicht an anderer Stelle gebraucht. Vielleicht wird es dir auch gut tun, dir den morgendlichen Kaffee auf dem Weg zur Arbeit zu sparen, weil du im Büro einen trinken kannst und du spendest diese 2€.

Verringere deinen Konsum: Du kannst nie mehr als ein Auto gleichzeitig fahren. Auch die 10. Handtasche in deinem Schrank wird dich auf Dauer nicht glücklicher machen. Im Gegenteil: Weniger bringt mehr! Du musst weniger Entscheidungen im Alltag treffen, weniger aufräumen und sparst Geld.

Gib deine Stärken in die Welt. Wenn du denkst, dass das was du kannst niemand braucht, dann irrst du dich. Viele Menschen wären jetzt sofort glücklich, wenn du ihnen mit dem hilfst, was du kannst. Setze deine Stärken im Job ein, forme dir deinen Job und biete deiner Firma aktiv an, Stärken einzubringen, die euch beiden Nutzen bringen. Auch über deinen Job hinaus kannst du deine Stärken nutzen: Du bist zum Beispiel super in Buchhaltung oder mit Finanzen? Dann kannst du im Verein helfen und damit deine Stärken weiter ausbauen.

 

#4 Stark ist das neue sexy:
– Finde oder erschaffe dir einen Job, in dem du zum Großteil deine Stärken einsetzen kannst. Du wirst dich 100% wohlfühlen und vor allem ganz du selbst sein, wenn du dich nicht ständig bemühen musst. Wenn du permanent Dinge tust, die dich eigentlich schwächen, fühlst du dich schnell gestresst. Deine Stärken einzusetzen und damit auch dein Unternehmen voranzubringen schafft eine Win-Win-Situation.

Erkenne auch deine äußeren Stärken an: Du bist ziemlich groß? Dann mach dich nicht klein. Groß zu sein hat viele Vorteile. Wende deinen Blick darauf und überlege dir, was zu dir passt: Welche Hobbies, welche Menschen, welche Tätigkeiten sind die, bei denen du dich voll in deiner Kraft fühlst. Genau so wie du bist. Wenn du dort angekommen bist, strahlst du von ganz alleine.

Du bist am schönsten, wenn du dich nicht verstellst. Selbstvertrauen heißt, dass du dir selbst vertraust. Steh zu dir – zu allem, wer du bist, was du kannst, deinen Erfahrungen – egal ob gut oder schlecht. Nimm dich an mit deiner Lebensgeschichte. Selbst wenn dir im Leben negative Dinge passiert sind, so kannst du daraus doch eine Stärke entwickeln. Verstell dich nie, sondern stehe zu dem, was dich zu dieser Person gemacht hat.

 

#5 Leben ist das neue Arbeiten:
Hör auf Überstunden zu machen, um alles immer perfekt hinzukriegen. Perfektion ist ein Schutzschild. Wir wollen uns schützen gegenüber dem Gefühl, versagt zu haben oder nicht genug zu sein. So steigern wir uns immer weiter in Aufgaben und drehen noch mehr Runden bis auch wirklich alles perfekt ist. Suche dir eine Arbeitsumgebung, in der du gar nicht permanent mit einem Schild herumrennen musst. Überlege dir als immer: Für wen tue ich das hier und was verpasse ich gerade, weil ich hier sitze?

Wechsel deinen Job, wenn du in deinem Job keine Freude hast oder nicht du selbst sein kannst. Hör auf, es allen anderen Recht macht zu wollen. Hab keine Angst, dass du nicht an einer anderen Stelle genauso viel Geld verdienen kannst. Du darfst leben und zwar 100%. Du musst dich nicht in eine Rolle pressen, nur weil du denkst, dass es da draußen eh keine besseren Jobs gibt. Oh doch, die gibt es. Es liegt an dir, deine Umstände nicht länger zu akzeptieren und einen neuen Job zu finden, der zu dir passt.

– Warum trennst du noch zwischen „der Arbeit“ und deinem restlichen Leben? Warum erträgst du dein Leben 8 Stunden am Tag, nur um die restliche Zeit dann „wirklich“ zu leben. Du lebst die komplette Zeit über! Du darfst aus dieser Zeit das Beste rausholen. Es ist dein Leben. Lebe es in vollen Zügen! 🙂

 

Wir lieben das Leben in der Work-Life-Love und gönnen es dir von Herzen! Geh den ersten Schritt – es lohnt sich!

Tina & Sanni

P.S. Du willst den ersten Schritt nicht alleine gehen? Unser Coaching Programm startet wieder: Erschaffe dir deine Work-Life-Love, indem du mit uns gemeinsam 365 Tage arbeitest und lebst. Wir begleiten dich als deine Coaches, um nicht nur den Grundstein für die Work-Life-Love zu legen, sondern auch die ersten Schritte gemeinsam zu gehen. Die Anmeldung startet am 25.01.2019. Erste Infos findest du hier:


No Comments

Post A Comment