fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kauf von Produkten im Online Shop bei Christina Sperling:

 

§ 1 Allgemeines

Die Einzelunternehmerin Christina Sperling, Am Hain 4, 63654 Büdingen (nachstehend „Christina Sperling“, „ich“ oder „leadyourself.de“), betreibt unter der Internetadresse www.leadyourself.de einen Online-Shop, über den insbesondere Bücher und weitere Drucksachen zum Kauf angeboten werden.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung auf sämtliche diesbezüglichen Rechtsbeziehungen zwischen Christina Sperling und dem Kunden („Kunde“ oder „Besteller“), der entweder Verbraucher im Sinne des § 13 BGB („Verbraucher“) oder Unternehmer im Sinne des § 14 BGB („Unternehmer“) sein kann und in jedem Fall volljährig sein muss. Etwaige Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, es sei denn die Einzelunternehmerin Christina Sperling hat deren Geltung zuvor ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Wichtige Hinweise

1. Die unter www.leadyourself.de angebotenen Waren sind auf der Internet-Seite in Form von digitalen Fotografien von den real existierenden Waren dargestellt. Geringfügige Abweichungen zwischen Darstellung und Wirklichkeit stellen keinen Mangel der bestellten Ware dar.

2. Die angegebenen Preise sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer und exklusive der Versandkosten dargestellt.

3. Christina Sperling ist berechtigt, Teillieferungen zu erbringen.

4. Kostentragungsvereinbarung: Der Kunde hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellen entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenen Sachen einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder ein vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung kostenfrei.

 

§ 3 Widerrufsbelehrung, Wiedergaberecht

Widerrufsrecht: Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.
Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) die Einzelunternehmerin Christina Sperling über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs: Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat er alle Zahlungen, die Christina Sperling von ihm erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass eine andere Art der Lieferung als die angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt wurde), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei Christina Sperling eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Christina Sperling dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit ihm wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Die Rückzahlung kann verweigert werden, bis die Waren zurückerhalten wurden oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass die Waren zurückgesandt wurde, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er den Widerruf dieses Vertrags ausgesprochen hat, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Christina Sperling trägt die Kosten der Rücksendung der Waren. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihm zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
– An Christina Sperling, Am Hain 4, 63654 Büdingen, hello@leadyourself.de
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

§ 4 Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.
Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“/ „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Christina Sperling ist berechtigt, ein Angebot von Seiten des Kunden ohne Angabe von Gründen abzulehnen, insbesondere, wenn der begründete Verdacht besteht, dass die über Internet bezogenen Waren gewerblich weiterveräußert werden sollen.

§ 5 Speicherung des Vertragstextes

Die Bestelldaten des Kunden werden gespeichert. Sofern der Kunde einen Ausdruck seiner Bestellung wünscht, hat er die Möglichkeit, eine „Eingangsbestätigung“ auszudrucken. Diese erscheint auf dem Bildschirm, nachdem die Bestellung durch das Betätigen des „Jetzt kaufen“ Buttons abgeschickt wurde und die Zahlungsdaten erfolgreich geprüft wurden.
Zudem erhält der Kunde die Bestellbestätigung mit allen angegebenen Daten per E-Mail, die ebenfalls ausgedruckt werden kann.

§ 6 Lieferung & Versand

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Alle Lieferungen in Deutschland erfolgen durch einen Versanddienst. Lieferzeit beträgt in der Regel 3-5 Werktage.
Ich liefere zurzeit nur innerhalb Deutschlands. Versand in andere Länder kann gerne separat angefragt werden. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an mich unter hello@leadyourself.de.

 

Versandkosten 

Die Versandkosten werden separat angezeigt bevor der Kunde die Bestellung abschließt. Wünscht der Kunde eine besondere Art und Weise des Versandes (z. B. Expresslieferung), so trägt dieser die hierfür zusätzlich anfallenden Kosten nach der jeweils gültigen Preisliste des Versenders. Die Beförderungsgefahr geht mit der Übergabe der Ware an den Frachtführer auf den Kunden über, es sei denn, der Besteller ist Verbraucher und die Bestellung stellt für diesen einen Verbrauchsgüterkauf dar.

 

§ 7 Bezahlung, Zahlungsverzug

Alle Zahlungen sowie Gutschriften werden in der dem Kauf zugrunde liegenden Währung abgewickelt.

Zahlung per Pay Pal
Wenn sie ein Paypal-Konto besitzen, können Sie dieses zur Bezahlung nutzen. Paypal ist ein sehr sicheres Zahlungsverfahren, bei dem Paypal als Treuhänder fungiert, der dem Kunden die Möglichkeit bietet, bei Unstimmigkeiten mit dem Händler das bereits bezahlte Geld zurückzufordern und für den Händler das Bonitätsrisiko minimiert. Wenn Sie noch kein Paypal-Konto besitzen, können Sie sich unter www.paypal.de kostenfrei anmelden.

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in meinem Eigentum.

§ 9 Fragen zur Bestellung oder bei Reklamationen

Fragen zu Ihrer Bestellung oder bei Reklamationen richten Sie bitte direkt an mich: E-Mail: hello@leadyourself.de, Telefon: +49 (0) 6042 4056205

 

§ 10 Gewährleistung / Haftung

Produktbeschreibungen
Angaben, Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibungen, die in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen oder Preislisten enthalten sind, haben rein informatorischen Charakter. Ich übernehme keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben.

 

Haftung


Soweit ein gewährleistungspflichtiger Mangel vorliegt, ist der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, nach gescheiterter Nacherfüllung von dem Vertrag zurückzutreten den Kaufpreis zu mindern oder im Falle eines Verschuldens auf meiner Seite Schadenersatz geltend zu machen.

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden hafte ich lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (sog. „Kardinalpflicht“, d.h. eine solche Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf) durch mich oder meine Erfüllungsgehilfen (z.B. dem Zustelldienst) beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt; unbeschränkt bleibt darüber hinaus die Haftung für das arglistige Verschweigen eines Mangels sowie für eine ausdrücklich garantierte Beschaffenheit.

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Ich hafte daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit meines Online-Shops noch für technische und elektronische Fehler während eines Bestellvorganges, auf die ich keinen Einfluss habe.
 Sofern Links zu anderen Webseiten oder Quellen erstellt werden, bin ich für die Verfügbarkeit solcher externen Sites oder Quellen nicht verantwortlich oder haftbar. Ich mache mir Inhalte, die auf solchen Webseiten oder Quellen zugänglich sind, nicht zu eigen und schließen jede Haftung oder Gewährleistung in Bezug auf diese aus, soweit im Einzelfall keine positive Kenntnis von der Rechtswidrigkeit der Inhalte besteht.

Verjährungsfrist


Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre und beginnt mit dem Datum der Ablieferung d.h. Empfangnahme der Sache durch den Käufer. Ich bitte Sie, einen sichtbaren Material.- Herstellungs- oder Transportmangel unverzüglich zu rügen, dies ist indes nicht Voraussetzung für die wirksame Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen.

Teilnahme- und Zahlungsbedingungen für Veranstaltungen bei Christina Sperling:

 

1. Veranstalter
Die Einzelunternehmerin Christina Sperling ist Veranstalterin und unter folgender Adresse ansässig:

Am Hain 4
63654 Büdingen

 

2. Geltung
Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Veranstaltungen (Seminare, Workshops, Gruppen Coaching) des Veranstalters. Sie gelten für Privatkunden, Institutionen, Bildungsträger und Unternehmen, es sei denn, in der jeweiligen Klausel wird eine Differenzierung vorgenommen.

 

3. Anmeldung, Vertragsschluss
Die Anmeldung zur Teilnahme an Veranstaltungen erfolgt schriftlich, online über die Webseite oder in Textform (z.B. E-Mail). Der Teilnehmer erhält hierfür entweder ein Teilnahmeformular, das ausgefüllt per E-Mail an den Veranstalter gesendet wird oder meldet seine Teilnahme über einen ausgewiesenen Link auf der Website an. Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs und nur bis zum Anmeldeschluss berücksichtig. Bei der Online-Anmeldung wird durch das Anklicken des Buchungs-Buttons eine verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung erklärt. Mit Zugang der Teilnahmebestätigung in Schrift- oder Textform kommt der Vertrag zustande.

 

4. Fälligkeit, Verzug, Zahlung:
Das Teilnehmerentgelt ist ohne Abzug und unabhängig von Leistung Dritter sofort mit Rechnungsstellung fähig. Erstrecken sich Veranstaltungen über einen längeren Zeitraum oder mehrere Abschnitte, können Teilzahlungen vereinbart werden. Die Zahlungsbedingungen sind dann bei der jeweiligen Veranstaltung auf der Website explizit ausgewiesen. Die Zahlung hat unter Angabe der vollständigen Rechnungsnummer und Bezeichnung der Veranstaltung zu erfolgen. Lehrmittel, Verpflegung und Prüfungsgebühren sind im Preis enthalten, wenn nicht ausdrücklich eine andere Regelung vereinbart wird.

 

5. Rücktritt
Ein Rücktritt von der Buchung ist bis einem Monat vor Beginn der Veranstaltung ohne Angabe von Gründen kostenfrei möglich. Bereits bezahltes Entgelt wird in diesem Fall erstattet. Erfolgt der Rücktritt später, bin ich als Veranstalterin berechtigt, Stornierungsgebühren einzubehalten.

Diese betragen:
bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung = 20% des Ticket Preises
bis 15. Tage = 50 % des Ticket Preises
bis 7. Tage = 80 % des Ticket Preises
später und bei Nichtantritt = 100 % des Ticket Preises

Wird die Anmeldung am Tag des Veranstaltungsbeginns zurückgezogen oder erscheint ein gemeldeter Teilnehmer nicht zur Veranstaltung, wird grundsätzlich das volle Teilnehmerentgelt berechnet. Wer einzelne Unterrichtseinheiten der Veranstaltung nicht besucht, hat keinen Anspruch auf Ermäßigung des Rechnungsbetrags.

Der Rücktritt hat schriftlich oder in Textform zu erfolgen. Maßgebender Zeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung. Der Teilnehmer wird von seiner Zahlungspflicht frei, wenn er meiner Zustimmung einen Ersatzteilnehmer stellt. Im Übrigen bleibt dem Teilnehmer der Nachweis vorbehalten, dass mir die Kosten überhaupt nicht oder nur in wesentlich geringerer Höhe als die Stornierungsgebühren entstanden sind.

 

6. Widerrufsrecht
Verbrauchern im Sinne des §13 BGB steht ergänzend zur Ziffer 5 ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet wird.

 

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie  haben  das  Recht,  binnen  vierzehn  Tagen  ohne  Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir Christina Sperling, Am Hain 4, 63654 Büdingen, Tel: 06042 4056205, Email: hello@leadyourself.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter  Brief oder  E-Mail)  über  Ihren  Entschluss,  diesen  Vertrag  zu  widerrufen,  informieren. Zur  Wahrung  der  Widerrufsfrist  reicht  es  aus,  dass  Sie  die Mitteilung  über  die  Ausübung  des  Widerrufsrechts  vor  Ablauf  der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs
Wenn  Sie  diesen  Vertrag  widerrufen,  habe  ich  Ihnen  alle  Zahlungen,  die  ich  von  Ihnen  erhalten  habe,  einschließlich der  Lieferkosten  (mit  Ausnahme  der  zusätzlichen  Kosten,  die sich  daraus  ergeben,  dass  Sie  eine  andere  Art  der  Lieferung als  die  von  mir  angebotene,  günstigste  Standardlieferung gewählt  haben),  unverzüglich  und  spätestens  binnen  vierzehn Tagen  ab  dem  Tag zurückzuzahlen,  an  dem  die  Mitteilung über  Ihren  Widerruf  dieses  Vertrags  bei  mir  eingegangen  ist.

Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart;  in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass  die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie mir einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu  dem Zeitpunkt, zu dem Sie mich von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

7. Kündigung
Erstrecken sich die Veranstaltungen über mehrere Abschnitte, kann der Teilnehmer die folgenden Abschnitte bis zum letzten Unterrichtstag des laufenden Abschnitts kündigen, spätestens ab in den in Ziffer 5 angegebenen Fristen. Im Übrigen kann der Teilnehmer nur aus wichtigen Gründen (z.B. Umzug, schwere Krankheit) kündigen. Die Kündigung hat schriftlich oder in Textform (z.B. per E-Mail) zu erfolgen. Maßgebender Zeitpunkt ist der Eingang der Kündigungserklärung.

Christina Sperling kann aus wichtigen Gründen, z.B. nachhaltige Störungen der Veranstaltung oder Urheberrechtsverletzungen durch den Teilnehmer fristlos kündigen. Ein Anspruch auf Zurückerstattung des Entgelts besteht in diesem Falle nicht. Weitergehende Schadensersatzansprüche der Einzelunternehmerin Christina Sperling werden hierdurch nicht berührt.

 

8. Absage von Veranstaltungen
Ich behalte mir das Recht, bei Vorliegen höherer Gewalt oder bei ungenügender Beteiligung Veranstaltungen abzusagen. Der Teilnehmer wird unverzüglich informiert und bereits gezahltes Entgelt wird erstattet. Im Falle des Ausfalles einzelner Abschnitte einer Veranstaltung werden die Stunden nachgeholt. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, sofern nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

 

9. Haftung
Die Einzelunternehmerin Christina Sperling haftet nicht für Schäden des Teilnehmers, es sei denn, der Schaden beruht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit durch Christina Sperling oder ihre Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Unberührt davon bleibt die Haftung für Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zu Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig sind und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertraut und regelmäßig vertrauen darf. Im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten wird der Schadensersatz auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt, wenn dieser nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

10. Vertragslaufzeit
Die Vertragslaufzeit beginnt am ersten Veranstaltungstag und endet am letzten Veranstaltungstag (= Mindestvertragslaufzeit).

 

11. Urheberrecht
Die verwendeten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Kopieren und / oder Weitergabe an Dritte sind nur mit vorheriger Einwilligung des Urheberrechtsinhabers zulässig.

 

12. Nebenabreden
Nebenabreden bedürfen Schriftform.

 

13. Datenschutz
Die Daten des Teilnehmers werden ausschließlich im Rahmen der Veranstaltungsabwicklung gespeichert und verwendet, es sei denn der Teilnehmer hat eingewilligt, dass seine Daten für künftige Veranstaltungen verwendet und gespeichert werden dürfen. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Scroll to Top