Mit diesen 5 Fragen entdeckst du deine inneren Stärken

Teil 1: Wie du deine inneren Stärken findest

Im Teil 1 unserer 3-teiligen Mini-Serie rund um das Thema „Innere Stärken“ widmen wir uns der Frage, wie du deine inneren Stärken findest. Du willst ein 100% erfülltes Arbeitsleben? Ein großer Schlüssel dazu sind in jedem Fall deine wahren inneren Stärken.

Ich gebe dir diese 5 Fragen an die Hand, die du für dich beantworten kannst, um deine inneren Stärken zu finden.

1) Was hat dich als Kind / Jugendlicher schon begeistert?

Zu was musstest du dich oder deine Eltern dich nicht zwingen, sondern es hat dich einfach wirklich interessiert oder dir Spaß gemacht? Mit was hast du deine Zeit verbracht außerhalb von Schule und Lernen? Geh einmal zurück und erinnere dich daran, was früher schon deine Leidenschaft geweckt hat.

2) Bei welchen Aufgaben und Tätigkeiten vergeht die Zeit wie im Flug?

Schau hierzu auf jeden Fall nicht nur auf Aufgaben innerhalb deines Jobs, sondern auch auf Tätigkeiten in deiner Freizeit. Immerhin willst du ja zukünftig noch mehr in deinen inneren Stärken arbeiten. Die lebst du vielleicht momentan nicht 100% in deinem Job aus, daher schau auch rechts und links in deinem Leben. 🙂

3) Was ist für dich eine Selbstverständlichkeit?

Bei welchen Aufgaben und Tätigkeiten denkst du, dass das doch eigentlich jeder kann? Was fällt dir so leicht, dass du einfach davon ausgehst, dass das nichts besonderes ist? Da solltest du genauer hinschauen, denn dahinter kann sich eine deiner wahren inneren Stärken verbergen.

4) Welche Aufgaben gehst du immer als erstes an?

Geh mal deinen Tagesablauf durch und beobachte dich selbst, mit was du am liebsten deinen Arbeitstag anfängst. Was sind Aufgaben, die du gerne angehst und welche Aufgaben und Tätigkeiten schiebst du gerne so lange heraus, wie es nur geht? Auch das ist ein klarer Hinweis, was dir intuitiv leicht fällt.

5) Nach welchen Aufgaben oder Tätigkeiten fühlst du dich richtig energiegeladen?

Öffne dein Herz und fang an zu fühlen: Was gibt dir Kraft und Energie? Achte im Alltag einmal darauf, nach welchen Aufgaben und Tätigkeiten du dich wacher und positiver fühlst? Dein Energiepegel ist ein klares Zeichen, ob du dir gerade etwas Gutes tust oder dich zu etwas zwingst.  

 

Deine inneren Stärken sind das, was dir von Natur aus liegt und leicht fällt. Du kommst in einen Flow-Zustand, das bedeutet, dass du das Gefühl für Raum und Zeit verlierst und ewig so weitermachen könntest. Wenn du in deinen Stärken unterwegs bist, füllen sich deine Energiespeicher immer wieder auf, denn du fühlst dich gut während du die Aufgaben erledigst.

 

Sorge auf du dafür, dass dein Job zu einem großen Teil Tätigkeiten und Aufgaben beinhaltet, die wirklich dir und deinen wahren inneren Stärken entsprechen. Auf diese Weise fühlst du Leichtigkeit und Freude und brennst nicht aus. 🙂

Führ dich selbst in deine Work-Life-Love!
Liebe Grüße
Tina 

 

P.S. Du willst Unterstützung, um einen Job zu finden, der deinen wahren inneren Stärken entspricht? Lass uns gemeinsam loslegen und den ersten Schritt in deine Work-Life-Love gehen.

Mit unserem Mini Coaching Programm erhältst du 4 Wochen lang Coaching Übungen zu deinen Stärken und Zielen sowie unserer Selbtsführungs-Tools. PLUS Zugang zu unserer What’s App Community: Wir teilen jeden Mittwoch eine Sprachnachricht mit dir, um dich persönlich zu unterstützen und beantworten deine Fragen innerhalb von 48 Stunden.

Alle Infos findest du hier.

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.