Nutze deine Stärken für die Work-Life-Love

Deine Stärken sind das Power-Tool, um alles zu erreichen

Kennst du deine Stärken? Sie sind die Basis, um in deine Kraft zu kommen. Für uns sind sie die Basis, um die Work-Life-Love zum Leben zu erwecken.

Deine Haltung ist entscheidend

Kennst du die Power-Pose, die Sportler automatsch machen, wenn sie einen Wettkampfe gewinnen? Beide Arme in den Himmel gestreckt – das ist ein Zeichen für Sieg geworden. Tatsächlich ist diese Pose von Natur aus kraftgebend. Du kurbelst damit deinen Testosteronspiegel an und senkst die Ausschüttung des Stresshormons Kortisol.

 

Stärken sind keine Worthülsen

Wenn du im Vorstellungsgespräch nach deinen Stärken gefragt wirst, solltest du nicht das antworten, was dir 500 Ratgeber sagen. Wann immer du eine Stärke benennst, die du vor dir selbst gar nicht vertreten kannst, wirkt sie auch nicht stark. Pünktlichkeit ist zum Beispiel keine Stärke, sondern die Fähigkeit sich selbst so zu organisieren, so dass man zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort ist. Das deutet vielleicht eher darauf hin, dass du dich selbst gut organisieren kannst. DAS ist dann deine Stärke und die Pünktlichkeit ein Beweis dafür.

 

In deiner Stärke bist du ganz in deiner Kraft

Wenn du voll im Flow bist, vergeht die Zeit wie im Flug. Du merkst gar nicht, dass du dich „anstrengst“. Dann bist du in deiner Kraft und setzt deine Stärken ein. Deine Signature Stärken – wie wir sie nennen – kommen aus deinem Inneren. Sie sind angeboren und genauso einzigartig wie dein Fingerabdruck! Natürlich sind auch die antrainierten Stärken wie etwa Pünktlichkeit wertvoll für dein Leben und Arbeiten. Wir sammeln einfach beide Formen von Stärken ein und erschaffen damit die Work-Life-Love.

 

Woran du deine wahren Stärken erkennst

Vielleicht fragst du dich jetzt: Wie finde ich heraus, was meine wahren Stärken sind? Wir sagen als erstes einmal: Verstell dich nicht. Es gibt Dinge, in denen du gut bist. Vielleicht hast du diese Tätigkeiten aber einfach nur richtig gut geübt. Was würdest du also tun, wenn du keinen Druck hättest. Wenn du einfach nur du selbst sein dürftest? Was würdest du anziehen? Was würdest du sagen? Was würdest du direkt aufhören zu tun? Nimm das mal bewusst wahr und dann wende dich dem zu, was du stattdessen tun würdest. Stärken sind nämlich Aktivitäten, die dich stärken. Es ist das erste, was du machen magst und danach fühlst du dich wunderbar. Dann bist du nämlich du selbst und in deiner Kraft.

 

Hier ist eine Liste, woran du deine wahren Stärken erkennst:

•… es fühlt sich natürlich für dich an so zu sein oder diese Tätigkeit auszuführen.
•…  für dich ist es eine Selbstverständlichkeit so zu sein oder diese Sache zu können.
•… du kannst nicht nachvollziehen, wie man das nicht können kann oder so nicht sein kann.
•… so bist du in deinem engsten Umfeld, dem zu 100% vertraust.
•… du musst dich nicht dazu zwingen oder aufraffen.
•… du beginnst damit immer zuerst und lässt andere Sachen dafür liegen.
•… wenn du es machst, fühlst du dich hinterher gestärkt, nicht müde.
•… du kannst dir vorstellen, es immer und immer wieder zu tun.

Wir rufen die Work-Life-Love aus!

Wenn du deine Stärken kennst, kannst du sie nutzen. Du darfst dich immer in deiner Kraft fühlen. In der Work-Life-Love fühlst du dich erfüllt und kannst deine Ziele mit Leichtigkeit erreichen. Dafür musst du dich nicht verstellen, sondern punktest damit wer du bist und was du kannst. Beantworte dir einfach jeden einzelnen Tag zwei ganz einfache Fragen: Was hat mich heute so richtig gestärkt und mir Energie gegeben? TU MEHR DAVON. Und was hat mir heute jegliche Energie geraubt und keine Freude gemacht? TU WENIGER DAVON. Klingt zu einfach? Für uns nicht. 😉

Liebe Grüße
Tina & Sanni

P.S. Du willst jeden Tag in deinen wahren Stärken arbeiten? Herausfinden, was in dir steckt? Komm in unser Coaching Programm: Erschaffe dir deine Work-Life-Love, indem du mit uns gemeinsam 365 Tage arbeitest und lebst. Wir begleiten dich als deine Coaches, um nicht nur den Grundstein für die Work-Life-Love zu legen, sondern auch die ersten Schritte gemeinsam zu gehen. Die Anmeldung startet am 25.01.2019. Infos findest du hier:

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.