Meine Vision: Die Work-Life-Love für alle

 

Gemeinsam erschaffen wir alle eine Welt, in der jeder Mensch seine Stärken kennt und nutzt, um ein 100% erfülltes Leben zu leben.

Mein Leitbild: Die Positive Psychologie

Die Positive Psychologie wird oft mit „positivem Denken“ verwechselt. Die positive Psychologie ist ein junger Psychologiezweig, der sich damit beschäftigt, wie man das Wohlbefinden der Menschen auf wissenschaftliche Art und Weise vergrößern kann. Aus ihr stammt die Idee, sich Menschen nicht von der Frage zu nähern, wie ein Mensch geheilt werden kann, damit er wieder funktionstüchtig wird, sondern stattdessen die Fragen zu stellen: Was stärkt den Menschen? Wie kann das Wohlbefinden nachhaltig gesteigert und das volle Potential entfaltet werden?

 „Es geht nicht mehr nur darum, Schäden zu begrenzen – und von minus acht auf minus zwei der Befindlichkeitsskala zu kommen -, sondern wie wir uns von plus zwei auf plus fünf verbessern können.“ – Martin P. Seligman: Zeitschrift Psychologie heute, Juni 2000

Die Positive Psychologie hat es sich also zur Aufgabe gemacht, die positiven Seiten, Stärken und Fähigkeiten von Individuen und Gruppen zu erforschen und die im Menschen innewohnende Kraft freizusetzen. Genau das ist das Elixir, mit dem du deine Work-Life-Love selbst erschaffst.

Meine Haltung: Jeder Mensch hat einzigartige Stärken

Für mich bedeutet Coaching nicht, dich als Mensch zu reparieren, so dass du wieder „funktionierst“. Jeder Mensch hat seine einzigartigen Stärken – auch du. Du bist in der Lage, dich selbst zu deinen schönsten Ziele zu führen und dein Leben mit Freude zu gestalten. Mit meinen Coaching Angeboten ermutige ich dich zu positiver Veränderung, die aus dir selbst kommt.

Für mehr Klarheit, Selbstvertrauen und einem Leben und Arbeiten, zu dem du 100% JA sagst. Jeden einzelnen Tag.

Ich inspiriere, stärke und unterstütze dich, deine DEINE Work-Life-Love ins Leben zu bringen.

Mein Antrieb: Sei du selbst die Veränderung

Für uns zählt: Wirkung erzielen! Daher unterstützen wir die Globals Goals for Sustainable Development:

Extreme Armut zu beenden, Ungleichheit und Ungerechtigkeit zu bekämpfen sowie den Klimawandel zu regulieren. Wenn diese Ziele erreicht werden sollen, müssen alle darüber Bescheid wissen. Mit meinem Wirtschaften sorge ich für positive Veränderungen. Ich trage dazu bei, die Global Goals im Jahr 2030 zu erreichen, indem ich zwei der Ziele insbesondere unterstützen:

EIN OPTIMIST WEIGERT SICH NICHT DIE NEGATIVEN SEITEN EINER SITUATION ZUR KENNTNIS ZU NEHMEN, ER WEIGERT SICH LEDIGLICH SICH DIESEN ZU UNTERWERFEN.

Ziel Nr. 5: Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen.

Ziel Nr. 12: Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen.

I AM IN CHARGE OF HOW I FEEL. TODAY I’M CHOOSING HAPPINESS.

Von allen Einnahmen aus unseren Coaching Programmen hier bei Lead Yourself fließen 10% in eine Bildungspatenschaft:
Die Chancenstiftung vergibt Stipendien an Kinder und Jugendliche in Deutschland, die ihre Leistungen in der Schule verbessern wollen, deren Eltern die Kosten für den privaten Zusatzunterricht aber nicht aufbringen können. Durch die Patenschaft geschieht positive Veränderung, indem Kindern und Jugendlichen eine Chance geboten wird, das Leben selbst in die Hand zu nehmen und für positive Veränderung zu sorgen – unabhängig von der sozialen Herkunft.

Mit Herz und Hand – wir packen es an:

Geld zu spenden ist eine Sache. Doch unsere Denke ist nicht, neben dem eigentlichen Geschäft auch ein bisschen was zu spenden. Vielmehr besteht unser Gedanke daraus, ein Business zu gründen, das mit der eigenen Geschäftstätigkeit dafür sorgt, ein gesellschaftliches Problem zu beheben. Aus diesem Grund widmen wir auch einen Anteil unsere Zeit sozialen Projekten: Wir halten unsere Workshops pro Bono für junge Geflüchtete, Jugendliche aus Waisenhäusern sowie anderen soziale schwächer gestellten Menschen ab.

SEI DU SELBST DIE VERÄNDERUNG, DIE DU DIR WÜNSCHST FÜR DIESE WELT.

– Mahatma Ghandi –