Was ist die Work-Life-Love?

Bye-Bye Work-Life-Balance! 

Hier kommt unsere Ansage: Wir unterscheiden nicht mehr zwischen Leben und Arbeiten. Wir trennen nicht mehr länger, denn wir leben auch, wenn wir arbeiten. Alleine der Begriff Work-Life-Balance impliziert, dass Leben und Arbeiten auf zwei verschiedenen Waagschalen steht und du dich ständig entscheiden musst, was dir gerade wichtig ist: Dein Leben oder deine Arbeit? Ist das wirklich die Realität?

 

Arbeitszeit ist Lebenszeit!

Mach dir folgendes bewusst: Deine ARBEITSZEIT ist Bestandteil deiner LEBENSZEIT. Wir wiederholen das immer wieder, denn es ist so wichtig. 😉 Deine Lebensuhr unterscheidet nicht, ob du gerade arbeitest oder ausruhst – sie läuft immer weiter. Bis du ca. 20 Jahre alt bist, bist du noch mit deiner Kindheit, Jugend, Schule und Ausbildung beschäftigt. Und kaum kommst du in deine 20er, verbringst du die allermeiste Zeit mit arbeiten – nämlich 8 Stunden pro Tag, wenn du Vollzeit angestellt bist. Bis du dann mit 67 Jahren in Rente gehst, verbringst du also 47 Jahre 40 Stunden pro Woche mit deiner Arbeit.

Das ist jede Menge Lebenszeit! Um genau zu sein, verbringst du sie im Schnitt wie folgt:

  • 8 Stunden am Tag schläfst du
  • 8 Stunden am Tag arbeitest du
  • 8 Stunden am Tag hast du Freizeit

 

Diese „Freizeit“ verbringst du mit Dingen wie: Duschen, Fahrtwegen, Einkaufen, Telefonieren, Haushalt und anderen kleinen Aufgaben. Nur die restliche Zeit – also etwa 3 Stunden täglich – steht dir zur Verfügung für schöne Dinge. 😉 Klingt das für dich nach dem Anteil, den du dir für ein erfülltes Leben wünschst?

 

Arbeitest du noch? Oder lebst du schon?

Definiere doch den Begriff „Arbeit“ einmal für dich: Gehst du arbeiten, um Geld zu verdienen? Oder liebst du mit vollem Herzen, was du tust und tust das, was du liebst? Freust du dich morgens schon darauf, deine Aufgaben anzugehen? Bist du den kompletten Tag über in deiner Kraft und spürst, dass dich dein Job mit Sinn erfüllt? LEBST du deine Aufgabe

  • Stell dir einmal vor, dass die 8 Stunden Arbeit dir irre viel Spaß machen.
  • Stell dir vor, du kannst deine Stärken einsetzen und hast das Gefühl, dich 100% zu entfalten.
  • Stell dir vor, du musst dich nicht ständig zerreißen, weil du Mensch sein darfst.

 

Wir rufen die Work-Life-Love aus!

Wir sagen: Deine Lebenszeit darf großartig sein. IMMER. In der Work-Life-Love fühlst du dich erfüllt – und das rund um die Uhr. Der Job macht nun einmal einen großen Anteil der Zeit aus, die wir tagtäglich wach sind. Umso wichtiger, dass du dich dafür entscheidest diese Zeit mit Leichtigkeit und Freude zu verbringen statt mit Stress und einer permanenten Zerrissenheit. Daher widmen wir uns im ersten Schritt deinem Job – damit legst du die Grundlage für deine Work-Life-Love.

 

4 Tipps, wie du deinen Traumjob findest:

 

1.) Dein Job entspricht dir
Vergiss niemals – du bist einzigartig! Deine Persönlichkeit. Deine Stärken. Deine Werte. Das alles macht dich zu einem einzigartigen Menschen. Genau wie dein Fingerabdruck gibt es dieses tolle Gesamtpaket nur einmal auf dieser Erde. Dein Job darf DIR entsprechen. Hör auf, dich anzupassen. Hör auf, anderen gefallen zu wollen. Hör auf, nach den Regeln und Werten anderer zu spielen. Suche dir einen Job, der dir entspricht. Menschen, die dieses wunderbare Gesamtpaket haben möchten. Die sich freuen, dass du ihr Team bereicherst. Steh zu dir und was du zu bieten hast. Du hast eine Gabe, die auf den richtigen Einsatz wartet und es gibt Menschen, die genau darauf warten. Finde einen Job, der dir entspricht!

 

2.) Dein Job entspricht deinem Leben
Du darfst dein Leben nach deinen Vorstellungen leben. Niemand macht dir Vorschriften – alleine du entscheidest. Möchtest du einen Hund? Einen Stall voller Kinder? In einem anderen Land leben? Nebenher dein eigenes Projekt ins Leben rufen? Ehrenamtlich arbeiten? Was es auch immer ist: Such dir einen Job, der zu deinem Leben passt. Geh zu erst daran dich zu entscheiden, wie du leben möchtest und dann such dir einen Job, der dazu passt. Ein Unternehmen, in dem du deinen Hund auch mal mitbringen kannst ins Büro oder von zuhause arbeiten kannst, flexible Arbeitszeiten wegen der Kinder, Teilzeit, Jobsharing mit einer anderen Person oder dein Arbeitgeber erlaubt dir ein Ehrenamt auszuüben. Geh ins Ausland oder gründe nebenbei deine Selbstständigkeit. Was auch immer es ist – du entscheidest und dein Job entspricht dabei deinen Vorstellungen vom Leben.

 

3.) Dein Job macht dir Freude
Kennst du den Flow Zustand? Das ist ein Begriff aus der positiven Psychologie: Wenn du im Flow bist, vergisst du Zeit und Raum. Wie früher als Kind, wenn du stundenlang spielen warst und auf einmal war es schon dunkel und Zeit heim zu gehen. In solchen Momenten des Flows bist du genau in dem Raum zwischen Über- und Unterforderung. Du bist gefordert und langweilst dich nicht. Du bist aber auch nicht überfordert und weißt nicht, wie du alles überhaupt wuppen sollst. Dein Job darf sich genau in diesem Bereich aufhalten. Vor allem, darfst du dich jeden Tag darauf freuen. Und auch Freude empfinden, während du deine Aufgaben erfüllst. Nein, nicht immer läuft alles genau so, wie wir das wollen. Mit Freude meinen wir: Positive Emotionen. Also kein Stress, kein Druck, keine Angst. Sondern stattdessen: Energie, Spaß, Zufriedenheit. Lass den Glaubenssatz mal los, dass Arbeit schwer sein muss. Arbeit darf Freude machen und du kannst damit trotzdem deinen Lebensunterhalt gut verdienen.

 

4.) Dein Job erfüllt dich mit Sinn
Hier kommt die Krönung: Ein Job, der dir jeden Tag Sinn schenkt. Wir meinen damit, dass du das Gefühl hast, etwas Wichtiges beizutragen. Etwas zu tun, dass nicht nur dein Wohlbefinden sichert, sondern das einem größeren Zweck dient. Natürlich darf es dir gut gehen. Du darfst mit deinem Job in der Work-Life-Love richtig viel Geld verdienen. Du darfst dir alles gönnen, was dich erfüllt. Wenn du dem ganzen noch das Sahnehäubchen aufsetzt, siehst du jeden Tag, wie mit dem, was du tust, auch das Wohlbefinden anderer Menschen steigt. Das geht nicht nur in Berufen, in denen Menschen geheilt werden. Das geht genauso, wenn du in Unternehmen arbeitest, die sich für nachhaltiges Wirtschaften entscheiden oder das Produkt, das verkauft wird, einen positiven Unterschied im Leben anderer macht. Was auch immer für dich Sinn macht, entscheidest du.

 

Mach den ersten Schritt: Erlaube dir, deinen Traumjob zu finden. Gib dich nicht zufrieden mit OK. In der Work-Life-Love sagst du 100% JA! JA zu dir! JA einem Job, der dich erfüllt! JA zu deinen Stärken und den Menschen, die genau darauf warten. Es gibt sie. Hab den Mut genau danach Ausschau zu halten und lass dich nicht entmutigen. Leg den Grundstein und nutze das Jahr 2019, um deine Work-Life-Love zum Leben zu erwecken.

Wir wünschen dir von Herzen viel Erfolg dabei!

Tina & Sanni

 

P.S. Unser Coaching Programm startet wieder: Erschaffe dir deine Work-Life-Love, indem du mit uns gemeinsam 365 Tage arbeitest und lebst. Wir begleiten dich als deine Coaches, um nicht nur den Grundstein für die Work-Life-Love zu legen, sondern auch die ersten Schritte gemeinsam zu gehen. Die Anmeldung startet am 25.01.2019. Erste Infos findest du hier:

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.